Die Geschichte des xeoos®-Twinfire® ist lang und erfolgreich.

Die Fa. Stahl- und Apparatebau, Rolf Specht wurde im Oktober 1971 als Einzelfirma vom Erfinder des Doppelfeuers, Herrn Rolf Specht gegründet. Anfangs wurden Lager- und Transportbehälter gefertigt.

Bereits in den späten 80zigern wurde ein Festbrennstoffofen entwickelt, der durch seine neuartige Verbrennung nach dem Vergaserprinzip sehr ökologisch und sparsam arbeitete. Diese Brenntechnik sollte den Kaminofenmarkt revolutionieren. Der Hersteller nannte den Ofen xeoos® und die Brenntechnik Twinfire®.

Innovation, Faszination und Ökologie sind die drei Markenzeichen des xeoos®.

Die Technik wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Kassel, mit der Universität Leipzig und mit dem Deutschen Biomasseforschunszentrum DBFZ in Leipzig ständig weiterentwickelt und verbessert. Für den xeoos® sind mehrere Patente erteilt worden.

Zur Vermarktung dieser neuen Produktlinie wurde im Jahr 2001 die Firma Specht Modulare Ofensysteme GmbH & Co. KG gegründet. Der Name xeoos® entstand aus dem Begriff der griechischem Mythologie eos (Göttin der Morgenröte). Durch die zwei Brennkammern bzw. Fenster wurde aus dem einen „o“ zwei „oo“ und aus eos dann eoos. Um dem ganzen etwas Mystisches zu verleihen haben wir ein „x“ davor gestellt. Aus eoos wurde xeoos®. xeoos® ist seit dem Jahr 2002 auf dem Markt.

Der xeoos hat in Fachkreisen schon für einiges Aufsehen gesorgt, viele Preise und Auszeichnungen begleiten den erfolgreichen Weg. Exemplarisch sind Auszeichnungen wie Deutschland Land der Ideen, 1. Platz Hessen Champions 2009 und 3. Gewinner bei Welt der Wunder zu nennen. Basierend auf diesen Erfolgen wurde der xeoos® national und international bekannt. Die Verbrennungstechnik setzte sich durch und ist heute unumstritten.

In 2017 fruchtete eine langjährige Zusammenarbeit des chilenischen Unternehmens Alcazar und der Specht Modulare Ofensysteme. Die xeoos GmbH wurde am 01.07.2017 gegründet und damit der Grundstein für weitere Innovationen und Investitionen gelegt.